Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w01bc777/colab-in.de/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 77

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w01bc777/colab-in.de/wp-content/plugins/jetpack/_inc/lib/class.media-summary.php on line 87
District Five – co:Lab

Alles fängt mit einer roten Kirsche an. Sobald sich die Frucht an den Ästen des Coffea-Strauchs rot färbt, ist sie reif für die Ernte. Ein Farmer pflückt sie per Hand von den saftig-grünen Blättern und löst die beiden Kerne aus dem festen Fruchtfleisch. Bald starten die zwei grünen Bohnen aus dem Hochland Kolumbiens, Brasiliens oder Äthiopiens mit Millionen weiteren Bohnen ihre Reise in die weite Welt. Verpackt in großen Baumwollsäcken findet die Bohne ihren Weg vom Frachtschiff in die Lager von Kaffeeröstern, bei denen sie ihre wahren Aromen erhält. Unter der Zufuhr von Hitze wälzen sich die grünen Kerne solange in der Rösttrommel, bis sie zu jenen braunen Kaffeebohnen geworden sind, wie wir sie kennen. Eine schonende Röstung, die die Bohnen nicht zu sehr erhitzt, kitzelt die feinen Fruchtsäuren aus dem Kaffee heraus, sodass er später bei der professionellen Zubereitung durch den Barista im Café ein ganz spezielles Aroma entfaltet.

Spezialitätenkaffee ist unsere Leidenschaft

Spezialitätenkaffee. Das ist unsere Leidenschaft. Das ist unsere Profession. „District Five Coffee Roasters“ hat sich im Jahr 2015 als erste Rösterei für Spezialitätenkaffee in Ingolstadt gegründet. Mit modernen Anlagen, großem Einsatz und einer Spur Idealismus ist es den Gründern Michael Menrad und Tobias Stehle gelungen, in Ingolstadt das Bewusstsein für Spezialitätenkaffee zu wecken. Für uns ist Kaffee kein Lebensmittel wie jedes andere, sondern ein wertvolles Qualitätsprodukt. Gerade deshalb liegen uns Nachhaltigkeit, Ökologie, gute Löhne und hochwertige Verarbeitung am Herzen.

Guter Kaffee beginnt schon beim Anbau: Wir beziehen unsere Rohbohnen von Plantagen, die keinen Raubbau an der Natur betreiben. Und auch nicht am Menschen. Für unseren Kaffee bezahlen wir das Vielfache der am Weltmarkt üblichen Preise und ermöglichen so, dass die Kaffeebauern auch gut bezahlt werden.

Beim Röstprozess, dem Herzstück guter Kaffeeverarbeitung, setzen wir anders als die Kaffeeindustrie nicht auf Masse, sondern auf Qualität. Das bedeutet, dass wir die Bohnen nicht so heiß und so schnell wie möglich rösten, sondern deutlich sorgfältiger, um die Eigenaromen der Bohnen nicht zu verbrennen.

Gewinner des Gründerpreises

Unsere professionelle Leidenschaft für guten Kaffee hat uns bereits in unserer jungen Firmen-Geschichte über Ingolstadt hinaus bekannt gemacht. Mit unseren Röstungen beliefern wir zahlreiche Cafés in der Stadt. Firmengründer und Barista Tobias Stehle gibt regelmäßig Workshops, bei denen Hobby-Baristas die professionelle Zubereitung von Kaffee lernen. Im April 2016 hat das Team den Gründerpreis der Stadt Ingolstadt in der Kategorie „Genuss und Lifestyle“ gewonnen. In der Donaustraße eröffnet bald das neue Café des Kaffee-Start-ups.